Claim
Talk with us.
Kind fährt auf nicht befestigtem ÜbungsparcoursKind fährt auf nicht befestigtem ÜbungsparcoursKind fährt auf nicht befestigtem Übungsparcours

Übungsparcours

Um Einsteiger, aber auch fortgeschrittene Fahrer gekonnt und einfach an den Bikesport heranzuführen bzw. darin weiterzubilden, eignet sich ein Übungs-bzw. Skillparcours perfekt. Das Übungsgelände, das im Normalfall kaum eine Neigung besitzt, ermöglicht es sich ohne große Gefahr an neue Hindernisse und Techniken heranzutasten. Dafür werden Situationen wie Spitzkehren, Absätze und Wurzelpassagen, auf die Mountainbiker auch in „freier Wildbahn“ stoßen können simuliert. Dadurch kann gezielt auf den „Außeneinsatz“ trainiert werden, um Koordination und Gleichgewicht zu verbessern. Typische Hindernisse sind z. B. Holzbrücken, Balance-Elemente, Absätze, Wellen, Steilkurven und andere Hindernisse aus Erde oder gesetzten Steinen. Der Aufbau des Übungsparcours kann von mobilen Elementen in einem flachen Areal bis zu eigens präparierten Trails in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden reichen.

Referenzen

Eine Auswahl unserer Projekte aus den Bereichen Skate- und Rollsport Parks, Pumptracks, Snowparks, MTB-Trails & Parks, MTB Concepts, Urban Sports Parks, Fachplanungen und Komponenten finden Sie hier.